LEBE MUTIG UND OHNE ANGST VOR ZENSUREN UND HINTERLASSE IM LEBEN DEINE EIGENEN SPUREN!

KELECHI

Musik, Bewegung, Motivation – das sind die tragenden Säulen im Leben von Kelechi Onyele.

Es war ein langer Weg bis zu dem Punkt, an dem er heute steht. Begonnen hat er seine künstlerische Laufbahn als Tänzer in der “zweiten Reihe” als einer von mehreren, auch wenn er mit großen Stars auf der Bühne gestanden hat. Zwar sei es einfacher, sich führen zu lassen, anstatt selbst Verantwortung zu übernehmen und selbst zu entscheiden. Damit kann man aber langfristig keinen Erfolg haben.

Ein Tänzer hat immer das Ziel “vorne” zu stehen. Da wollte Kelechi hin, Verantwortung übernehmen und anderen Menschen neue Impulse und Inspirationen geben.

Er gründete vor vielen Jahren in Frankfurt das PLATFORM Kelechi Onyele Dance Studio und verbindet seitdem das Tanzen als Bewegungsform mit dem Coaching von Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen, für alle Alters- und Gesellschaftsschichten.

Mit mehr Authentizität, mehr Emotionen, die beim Coaching in Verbindung mit der tänzerischen Bewegung entstehen, lernt man entweder seine jetzige Situation zu schätzen oder andere Wege zu finden, die man vorher nicht gesehen hat. Es hilft immer einmal andere Wege als die altbekannten zu gehen. Je höher die berufliche Position ist, desto einfacher scheint es zu sein die Leute lockerer zu machen. Sie spüren wieder ihre eigenen inneren Toleranzgrenzen und fühlen, dass sie endlich mal wieder “Mensch” sein können.

Der Erfolg bei jedem Einzelnen geht zu einem sehr großen Teil von Kelechi Onyele selbst aus: Er ist emotional, mit ganzem Herzen dabei, und er ist authentisch. Man merkt ihm sofort an, dass er “down to earth” und ein glücklicher Mensch ist. Bei ihm kann man endlich aus professioneller Sicht verstehen, was Bewegung wirklich ist und tatsächlich bedeutet.

ENTWICKLUNG

Der Motivationscoach hat seinen Weg gefunden, der ihn stolz und glücklich macht.

Stolz, weil er es geschafft hat, aus der zweiten Reihe heraus nach vorn zu kommen. Er steht heute allein den Menschen gegenüber und trägt allein die Verantwortung dafür, dass er sie inspiriert hat, in sich hineinzuhören und anschließend voller Emotionen nach Hause zu gehen.

Das, worüber Kelechi Onyele spricht, wird man nicht nur als Worte aufnehmen, sondern als Botschaft auch spüren. Man lernt auf auf besondere Art, eine gute Beziehung aufzubauen, mehr Interesse an den Menschen zu haben, und den Job nicht stetig in den Mittelpunkt zu stellen. Aber die Menschen lernen nicht nur sich selbst näher kennen, sondern sie werden auch mit der Frage konfrontiert, ob gerade wirklich sie selbst sind oder nicht.

Er legt Wert darauf, dass seine Präsentationen zum Erlebnis werden und Teilnehmer für sich mehr mitnehmen können, als trockenen Input oder abfotografierte Texte von der Leinwand. Er benötigt keine Flipcharts oder Videos, sondern verlässt sich voll und ganz auf seine Intuition, geht persönlich auf seine Teilnehmer ein und macht ihnen besonders im Business Coaching klar, worum es ihm geht:

…um Dich, den Menschen!

Gerade Führungskräften muss bewusst sein, dass es nicht nur um Mitarbeiter, sondern um Menschen geht.  “Es geht um die Ressource Mensch, die zusammengekommen ist, um Geld anzuhäufen. Die meisten Menschen schaffen eine Menge im wirtschaftlichen Bereich, aber gleichzeitig schaffen sie sich selbst nicht. Man schafft so vieles, aber nicht sich selbst. Und daran muss man arbeiten.

Ein besonders spannendes Projekt, das ihm sehr am Herzen liegt, ist seine Tätigkeit als Spezialtrainer der DFB-Nationalmannschaft und für die besten Spieler aus U15-U20! Dabei geht es nicht um Fußballtraining. Kelechi Onyele will mit seinem Coachingkonzept Spieler und Mannschaften nicht nur in Bewegung bringen, sondern ihr Spiel emotionaler und freier werden lassen. Dabei spielen die Entwicklung der Persönlichkeit, die Fähigkeit zur Teambildung und Mentaltraining eine große Rolle. Die beweglichsten Spieler sind die erfolgreichsten – z.B Ronaldo, Ronaldinho oder Messi- und das kann man lernen.

“Ich bin sehr stolz auf die Möglichkeit, durch meine Arbeit Frankfurt etwas zurückzugeben, und das auf einer so hohen politischen Ebene, denn Fußball ist ja politisch. So kann ich einen Fingerabdruck hinterlassen. Und die Spieler wachsen mit mir im Herzen auf, entwickeln mehr Energie und mentale Stärke.”

Eine von Kelechi Onyele’s Visionen ist ein Auftrag der Bundesregierung, den Bundestag zu bewegen und mit seiner Arbeit als Bewegungsbotschafter Großes zu leisten für Themen wie Integration, Bewegung, die Rechte der Kinder oder sich für die Situation älterer Menschen einzusetzen – in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung.